Citroën DS ID 19

Bei dieser "Göttin" handelt es sich um ein recht seltenes Fahrzeug, das einerseits bereits die neue Front mit den aerodynamisch verglasten, mitlenkenden Scheinwerfern aufweist, andererseits aber noch das alte Armaturenbrett, der ersten Serie. So wurde die DS ID 19 nur 1 Jahr lang produziert.

 

Das alte  Armaturenbrett (Fantomas-Armaturenbrett) der ID 19 B (1969) mit dem typischen Einspeichenlenkrad, dem breiten Tacho und mit den mit "Helanca" (ein hochelastisches, texturiertes Polyamidfilamentgarn) bezogenen Sitzen.

 

Hier ist der Originalschlüssel, der 1968 vom Händler (Firma Weitzmann in Haifa, Israel) dem Erstbesitzer ausgehändigt wurde. Die hebräische Inschrift beweist das. Auf der Rückseite ist übrigens der Fahrzeugtyp (ID 19) und der Farbschlüssel (15593) eingeprägt, der die vorliegende Farbfassung als Original ausweist.

 

Insgesamt war die DS Serie ein sehr erfolgreiches Model der Firma Citroën und wurde, alle Modellreihen eingeschlossen, 1 456 118 mal gebaut.