Club

In Berlin Charlottenburg war die Firma Club-Automobil-Fabrik GmbH beheimatet. Sie stellte von 1922 bis 1924 einen als Club vermarkteten Kleinwagen her, der wahlweise als 2-, 3- oder 4-Sitzer angeboten wurde. Angetrieben wurde der Wagen von einem 5/18PS Vierzylindermotor von Atos. Der Club Typ 5/18 kam als Roadster oder Tourer in einer durchaus gefälligen Karosserie auf Drahtspeichenrädern daher. 

Bereits 1924 ging das Unternehmen im Folge der Weltwirtschaftskrise in Konkurs und verschwand vom Markt.

Ein überlebendes Fahrzeug ist leider nicht bekannt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Logo des Motorenliferanten, der im ersten Weltkrieg vor allem Flugzeugmotoren entwickelte