Hanno

Hoffmann & Co. Hannover-Laatzen baute Straßenschlepper, Ackerschlepper und Anhänger.  Die 1933 von Friedrich Karl Hoffmann in Hannover-Laatzen gegründete Firma produzierte unter dem Namen Hanno ab 1935 sehr konkurrenzfähige Straßenzugmaschinen, mit Dieselmotoren unterschiedlicher Stärke. Bis 1945 entstanden rund 750 Fahrzeuge mit Motorleistungen von 10 bis 33 PS.

Nach dem Krieg versuchte die Firma wieder an die Vorkriegserfolge anzuknüpfen. Der Markt für Straßenschlepper war aber nach dem 2. Weltkrieg stark zurückgegangen, denn die Speditionsanhänger, die von Zugmaschinen gezogen wurden, verschwanden aus dem Straßenbild und wurden durch leistungsfähige und vor allem schnellere LKW ersetzt. Daher versuchte sich Hanno nun im Traktoren- und Anhängerbau.

1952 musste man in Hannover-Laatzen bei Hanno die Produktion aufgrund wirtschaftlicher Probleme einstellen.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Hanno S 135 Industrieschlepper von 1936
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Hanno S135 Industrieschlepper von 1936