IHC McCormick

Die McCormick Harvesting Machine Company wurde bereits 1884 in Baltimore, Maryland gegründet und ging 1902 im Nachfolgeunternehmen IHC (International Harvester Company) mit Sitz in Chicago, Illinois auf. Das neue Unternehmen entstand aus dem Zusammenschluss der Firmen: McCormick, Deering, Plano, Milwaukee Harvester und der Warder, Bushnell & Glessner Co.. Der Name McCormick wurde jedoch weiter für die Traktoren verwendet. Bis 1985 wurden unter diesem Namen Traktoren verkauft. Dann wurde die Landwirtschaftssparte von IHC an Case verkauft und der Name eingestellt.

Von 1907-1980 entstanden mit Unterbrechungen auch Personenwagen die als International vermarktet wurden. 1916 begann man mit der Herstellung von Schulbussen. Ab 1924 stellte man unter dem Namen Farmall eine neue zusätzliche Serie von Traktoren vor. Bis in die 80'er Jahre Produzierte IHC auch LKWs für den amerikanischen Markt und Firmen wie DAF, ENASA, Seddon-Atkinson und Pacific wurden aufgekauft und in die Firma integriert. Heute firmiert die LKW-Sparte unter dem Namen Navistar und hat ihren Hauptsitz in Lisle, Illinois.

2000 übernahm die italienische Argo-Gruppe die Markenrechte an McCormick. und produziert seit 2001wieder Traktoren unter diesem Namen.

Eigentlich sind Trecker nicht unser Hauptsammelgebiet, aber der Club ist für alle da und gibt jedem sein Zuhause. Warum also nicht auch Traktorfans?