Käfertreffen 2018

Dank des andauernden schönen Wetters in diesem Sommer war das 27. Celler Käfertreffen wieder sehr gut besucht. Zahlreiche schöne Käfer aber auch andere luftgekühlte VWs waren wieder auf dem Schützenplatz erschienen. Auch Oldtimer anderer Marken wurden auf dem Platz präsentiert.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Als schönster Käfer auf der Veranstaltung wurde dieses Exemplar eines frühen Karmann Cabriolets prämiert.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Von der Seite erkennt man die als "Rheumaklappen" verspottete Lüftung, die Frischluft direkt auf die Knie von Fahrer und Beifahrer blies.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Er präsentierte sich wirklich liebevoll und bis ins kleinste Detail restauriert. Auch von hinten machte er einen sehr guten Eindruck.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Auch im Innenraum zeigt sich der tolle Erhaltungszustand des Fahrzeuges. Das elegante Speichenlenkrad und die hell abgesetzten Armaturen können überzeugen.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Wo sich sonst der Wolf auf der Burgmauer blicken ließ, wurde hier als zeitgenössisches Extra ein Christopherus gezeigt.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Als bester Nicht-VW wurde ein Fiat 500 Giardiniera ausgezeichnet.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Interessant war auch ein in den Niederlanden für das Militär umgebauter VW T1, der heute als Wohnmobil seinen zivilen Dienst versieht.