Borgward Arabella

Hersteller:    Borgward

  Typ:              Arabella

  Baujahr:       1962

  Motor:          4 Zylinder 

  Hubraum:    800 cm³

  Leistung:     26 KW (34 PS) 4000 U/min

  km/h:           145 km/h

  Besitzer:      Günter

  Standort:     Hohnhorst
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Die Borgward Arabella de Luxe wurde als Lloyd Arabella entwickelt und produziert. Sie war ein völlig neues Fahrzeug, ohne Anlehnungen an die immer wieder verbesserten und aufgewerteten Lloyd LP-Modelle, das die Konstruktionsabteilung in nur 23 Monaten entwickelte. Als Basis entstand ein Zentralrohrrahmen mit Querträgern, wie ihn Borgward bei der Isabella verwendete. Motorisiert werden sollte die Arabella ursprünglich mit einem leistungsgesteigerten Zweizylinder des Lloyd 600. Dieser erwies sich aber als zu schwach und so wurde ein Vierzylinder verwirklicht, der, um in den vorgegebenen Raum zu passen, als kurz bauender Boxermotor konstruiert wurde. Dieser Motor war im Gegensatz zum Lloydmotor wassergekühlt.
Die schnelle Entwicklung hatte aber ihren Preis; das Auto wurde mit Kinderkrankheiten ausgeliefert und trug so zum Niedergang der Marke mit bei. Das Modell „Arabella de Luxe“ trug den Schriftzug „Borgward“ (statt „Lloyd“) auf der Motorhaube und den Borgward-Rhombus im Kühlergrill.