Mercedes Benz

Ursprünglich verkaufte die 1890 gegründete Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) ihre Fahrzeuge noch nicht unter dem Namen Mercedes. 1900 vereinbarte Emil Jellinek, ein Daimler Händler, dass die Fertigung des neuen, leistungsstarken Motorenmodells unter dem Namen „Daimler-Mercedes“ erfolgen sollte, wodurch der Name Mercedes erstmals als Produktbezeichnung genutzt wurde. Der für die Marke bekannte Mercedes-Stern wurde 1909 als Trademark eingetragen und wird seit 1910 auch als Kühlersymbol verwendet. 

Zwischen dem 170'er und der Heckflosse wurde der Ponton als erste selbsttragende Karosserie gefertigt und wurde unter der Bezeichnung Mercedes 180 verkauft. Diese Baureihe erfreute sich bereits großer Beliebtheit in Deutschland. Mit dem 1954 präsentierten und besonders als Taxi beliebten 180 D begann die weite Verbreitung des Dieselmotors im Pkw. Vorgänger der Pagode ist der Mercedes 190 SL, Nachfolger des Mercedes SLK 200.

Mercedes 220 (großer Ponton)
Mercedes SLK 200
Mercedes 180 (kleiner Ponton)
Mercedes 190 SL
Mercedes 300 SL Cabriolet